Studien der Princeton University und der Bundeszentrale für Politische Bildung zeigen: Die Mehrheitsmeinung hat für politische Entscheidungen kaum eine Bedeutung. 

Basisdemokratie bedeutet: Die Bürgerinnen und Bürger entscheiden über Lösungswege, die in basisdemokratischen Gruppen erarbeitet wurden. Sie wählen Lösungen, die nicht für Interessengruppen sondern für Menschen gemacht sind.

Der Wille der Gesamtheit setzt sich also gegenüber Einzelinteressen durch. Solche Entscheidungen sind wirklich demokratisch. Sie dienen dem Ganzen, sind nachhaltig und zukunftsfähig.

Basisdemokratie bedeutet damit auch das Ende der Klientelpolitik, das Ende einer Politik von oben nach unten und das Ende der reaktiven Politik der letzten Jahre. Wir, also alle Bürgerinnen und Bürger, sind beteiligt an den Lösungen für die Zukunft, die mittels Legislative und Exekutive umgesetzt werden.

Unter Demokratie versteht man im eigentlichen Sinne des Wortes „Herrschaft des Volkes“.

Hast DU das Gefühl, angemessen beteiligt zu sein an den Entscheidungen der Politik? Fühlst DU dich von den politischen Entscheidungsträgern wahrgenommen und respektiert?

Die Realität sieht unserer Meinung nach anders aus. Unterschiedlichste Staatsformen auf der ganzen Welt nahmen und nehmen immer wieder für sich in Anspruch, demokratisch legitimiert zu sein. Aber nur für die wenigsten scheint dies wirklich zuzutreffen. Und wer entscheidet denn überhaupt, ob ein bestehendes System als „demokratisch“ bezeichnet werden kann? Eigentlich können wir das nur herausfinden, wenn wir zu den entsprechenden Fragestellungen und Themen möglichst viele der betroffenen Menschen in die Entscheidungsprozesse einbinden, statt Vertreter zu wählen, die dann im stillen Kämmerlein hinter verschlossenen Türen über uns, über DICH und DEIN Leben entscheiden! 

Vermutlich kann derzeit kein Staat auf der Welt von sich behaupten, Demokratie wirklich in Reinkultur zu leben. Allein schon die nahezu weltweiten Einschränkungen der Kommunikations-, Bewegungs- und Freiheitsrechte im Zusammenhang mit der derzeitigen Corona-Krise machen deutlich, wie sensibel dieses Thema ist. Selbst die langjährig bestehenden demokratischen Systeme des alten Europa haben in den letzten Wochen und Monaten die uns allen lieb gewordenen und gewohnten demokratischen Grundrechte in einer Art und Weise eingeschränkt, wie man es sich vor ein paar Jahren nicht hätte vorstellen können.

Demokratie lebt von der Beteiligung des Volkes.

WIR – die Partei dieBasis – möchten Basisdemokratie von der Basis der Gesellschaft aus leben und erlebbar machen – mit DIR.

WIR – die Partei dieBasis – möchten DICH in möglichst viele Entscheidungsprozesse mit integrieren – wenn DU es willst und für richtig hältst. Dafür bedienen wir uns basisdemokratischer Tools, damit Gemeinschaft und Demokratie wieder auch von DIR als Teil des Volkes und damit des eigentlichen Souveräns mitbestimmt werden.

Lass uns gemeinsam Demokratie neu gestalten!

Wir brauchen DICH!